Das Arbeitsrecht ist einem ständigen Wandel unterworfen. Der anwaltlichen Beratungspraxis kommt daher - unter Berücksichtigung der sich ändernden wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse - erhebliche Bedeutung zu. Unsere Kanzlei vertritt sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer. Das bietet den Vorteil, dass wir die Argumentation beider Parteien beherrschen.

Der Arbeitsvertrag stellt die wichtigste vertragliche Grundlage im Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber dar. Trotz zahlreicher Einschränkungen durch Gesetzesvorgaben verbleiben erhebliche Gestaltungsmöglichkeiten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Der Arbeitgeber sollte diesen Gestaltungsspielraum durch den Entwurf von auf sein Unternehmen abgestimmten Arbeitsverträgen nutzen. Wir erstellen auf das einzelne Unternehmen angepasste Arbeitsverträge. Ferner beraten wir Arbeitnehmer - insbesondere im hochqualifizierten Bereich - bei der Verhandlung und dem Abschluss des Arbeitsvertrages.

Im Allgemeinen spielen Fragen im Zusammenhang mit der Kündigung oder der einvernehmlichen Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine besondere Rolle. Wir beraten Arbeitgeber vor der Aussprache von Kündigungen und vertreten sie in gerichtlichen Auseinandersetzungen. Für Arbeitnehmer gehen wir gegen Abmahnungen und Kündigungen vor.

Ein Schwerpunkt in diesem Themenkreis spielt die Beratung bei Aufhebungsverträgen. Hier sind auf Seiten des Arbeitgebers Hinweispflichten zu beachten. Bei Beratung von Arbeitnehmern ist insbesondere zu überprüfen, ob der Abschluss eines Aufhebungsvertrages keine Nachteile im Hinblick auf den Arbeitslosengeldanspruch (Sperrzeit) und im Hinblick auf die steuerliche Behandlung der Abfindung mit sich bringt. Zudem ist die Verhandlungsführung bei der Festlegung der Höhe einer Abfindung eine wichtige und für die beteiligten Parteien oft unangenehme Aufgabe, die wir gern für Sie übernehmen.

Wir vertreten unsere Mandanten bundesweit vor allen Arbeitsgerichten und Landesarbeitsgerichten bzw. dem Bundesarbeitsgericht.